Dein Projekt:

Regal selber bauen!
Regal selber gebaut

Teilnehmer verwirklichen in den verschiedenen Werkstätten von Makerspace die unterschiedlichsten Projekt – eins davon ist ein simples Regal selber zu bauen. Die Projektteilnehmer können aus einem großen Fundus aus verschiedenen Hölzern die passenden Materialien, die Makerspace von Spendern erhält, für ihr Regal auswählen und loslegen.

Bereits bei der Auswahl des Holzes können die erfahrenen Helfer der Holzwerkstatt mit ihrem Know-How unterstützen. Sie kennen die Materialien genau und wissen welche sich beispielsweise eher für Wandregale und welche für freistehende Regale eignen. Nach der Bestimmung des Holzes folgt das Abmessen und Zuschneiden. Auch hier sind Teilnehmer besonders dankbar, wenn ein geübter Handwerker zur Seite steht und ihnen im Umgang mit den Maschinen hilft.

Auch beim Abschleifen der Oberfläche und der Montage des Regals können die helfenden Hände der Werkstatt-Helfer von Nützen sein. Der sichere Umgang mit den Sägen, Schleifmaschinen und Bohrern gehört zum A und O der Werkstatt. Einweisungen in den Umgang mit den Maschinen sowie der Gebrauch von Schutzbrillen und Handschuhen gehören zum Betrieb der Holzwerkstatt dazu.

Wer sein selbstgebautes Regal fertiggestellt hat, darf es anschließend auch mit nachhause nehmen und das DIY Möbelstück in den eigenen vier Wänden stolz präsentieren. Nach getaner Arbeit freut sich das Makerspace auch immer wieder über kleine Geldspenden, die zum Neukauf von Materialien, wie Nägeln und Leim, verwendet werden. Dabei lautet das Prinzip: Jeder gibt soviel er möchte. Die Organisation stellt den finanziellen Aspekt in den Hintergrund und fördert den gemeinschaftlichen Gedanken des Anpackens – werde ein Teil davon und schließ dich dienstags von 18.00 bis 20.00 Uhr der Holzwerkstatt an!